Leipziger TV Club: Das Ende wird noch einmal verschoben

Leipzig - Bereits seit Juli vergangenen Jahres ist des Ende des TV-Clubs in Leipzig ein Thema. Eigentlich sollte Ende des Jahres Schluss sein. Nun gibt es jedoch gute Neuigkeiten.

Das Ende des TV Clubs auf dem Eutritzscher Freiladebahnhof wurde noch einmal verschoben.
Das Ende des TV Clubs auf dem Eutritzscher Freiladebahnhof wurde noch einmal verschoben.  © Screenshot/Facebook.com/TvClubLeipzig/

Denn wie der Club auf Facebook bekannt gab, konnte in Gesprächen mit der Stadt und dem Bauträger des Projektes "Eutritzscher Freiladebahnhof" ein weiterer Aufschub erwirkt werden.

Die Verantwortlichen des TV Clubs arbeiten derzeit zusammen mit der Distillery, dem So&So, der Galerie KUB sowie dem Freiraum e.V. am "Projekt Gleisdreieck", der Schaffung eines neuen Kulturzentrums auf dem Gelände des ehemaligen Black Triangle in Leipzig-Marienbrunn (TAG24 berichtete).

Im Juli 2018 war bekannt geworden, dass die Mietverträge sowohl des So&So als auch des TV Clubs auf dem Gelände des ehemaligen Freiladebahnhofs in Eutritzsch gekündigt worden.

Titelfoto: Screenshot/Facebook.com/TvClubLeipzig/

Mehr zum Thema Leipzig Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0