Mehrere Laster und ein Auto krachen auf A61 zusammen!

Grafschaft/Bonn - Bei einem größeren Verkehrsunfall auf der A61 südlich von Bonn in Richtung Köln sind am Donnerstag mindestens zwei Menschen verletzt worden.

Einer der beteiligten Laster wurde erheblich beschädigt.
Einer der beteiligten Laster wurde erheblich beschädigt.  © Thomas Kraus

Nach TAG24-Informationen donnerten am Donnerstag zunächst zwei Laster und ein Auto auf der A61 bei Grafschaft ineinander.

Hierbei wurde das Auto von einem der tonnenschweren Lkw in die Mittelleitplanke geschoben.

Nach diesem ersten Unfall bildete sich ein erster Stau. Ein Lkw-Fahrer übersah hierbei einen weiteren Laster und krachte kurz nach dem ersten Unfall erneut in ein Fahrzeug.

Nach TAG24-Informationen wurden bei beiden Unfällen insgesamt zwei Personen verletzt.

Ärgerlich für alle Unbeteiligten: Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Köln komplett gesperrt werden. Benzin und Fahrzeug-Öl war auf die Straße gelaufen und musste von einem Streufahrzeug abgebunden werden.

Es bildete sich ein langer Stau. Die Polizei sicherte die Unfallstelle auf der A61 ab.

Auf der A61 südlich von Bonn bildete sich ein langer Stau.
Auf der A61 südlich von Bonn bildete sich ein langer Stau.  © Thomas Kraus
Insgesamt wurden vier Lkw bei zwei Unfällen beschädigt.
Insgesamt wurden vier Lkw bei zwei Unfällen beschädigt.  © Thomas Kraus

Titelfoto: Thomas Kraus

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0