Junges Ehepaar stirbt bei Horror-Crash, ihr Baby wird schwer verletzt

Biedenkopf/Gießen - Ein 28 Jahre alter Autofahrer und seine 26 Jahre alte Ehefrau sind bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Lastwagen auf einer Bundesstraße in Mittelhessen ums Leben gekommen.

Das total zerstörte Auto, in dem die junge Familie gesessen hatte.
Das total zerstörte Auto, in dem die junge Familie gesessen hatte.  © Thomas Naumann/TNN/dpa

Das zehn Monate alte Baby des Paars, das mit im Wagen saß, wurde nach dem Unfall am Mittwoch schwer verletzt mit mehreren Brüchen in die Uniklinik gefahren, wie die Polizei in Gießen und Marburg berichtete.

Außerdem wurden fünf andere Verkehrsteilnehmer verletzt, darunter eine Frau schwer.

Der 28-Jährige war mit dem Auto auf der Bundesstraße 253 (Dillenburg-Biedenkopf) aus zunächst ungeklärter Ursache zwischen Eschenburg-Simmersbach und Breidenbach-Oberdieten in den Gegenverkehr geraten und gegen einen Lastwagen mit Anhänger geprallt.

Der erste Herbsttag ... und schon liegt Schnee!
Polen News Der erste Herbsttag ... und schon liegt Schnee!

Dabei starben der Mann und die Frau aus dem Kreis Marburg-Biedenkopf.

Der Lastwagen touchierte noch ein anderes Auto, das hinter dem Wagen der Familie gefahren war.

Die drei Insassen dieses Autos, darunter ein fünf Jahre altes Kind, wurden leicht verletzt.

Der Laster geriet in die Böschung und kippte um, dabei wurden der Fahrer und seine Beifahrerin verletzt, die Frau schwer.

Die Staatsanwaltschaft Marburg hat zur Rekonstruktion des Unfalls und der Klärung der Unfallursache einen Sachverständigen eingeschaltet.

Titelfoto: Thomas Naumann/TNN/dpa

Mehr zum Thema Unfall: