Drei Autos krachen auf Kreuzung zusammen - Zwei Schwerverletzte!

Weißenberg - Am Dienstagmorgen kam es im Weißenberger Ortsteil Gröditz (Landkreis Bautzen) auf einer Kreuzung zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Auf der Kreuzung bei Weißenberg kam es zu einem schweren Unfall mit zwei Schwerverletzten.
Auf der Kreuzung bei Weißenberg kam es zu einem schweren Unfall mit zwei Schwerverletzten.  © Ricardo Herzog/LaussitzNews

Gegen 7 Uhr krachten aus bisher ungeklärter Ursache auf der Kreuzung Bautzener Landstraße/Lausker Straße drei Fahrzeuge zusammen.

Auf Bildern vom Unfallort ist zu sehen, dass es sich bei den drei verunfallten Fahrzeugen um einen Dacia, einen Renault Clio sowie einen Skoda Rapid handelt. Nähere Angaben zu den betroffenen Personen konnte die Polizei bisher noch nicht machen.

Wie die Polizeidirektion Görlitz gegenüber TAG24 erklärte, wurden drei Personen bei dem Unfall verletzt, zwei davon schwer. Der Dacia-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Rettungskräfte befreit werden.

Biker kommt von Straße ab und stirbt, sein Motorrad fliegt in den Wald
Unfall Biker kommt von Straße ab und stirbt, sein Motorrad fliegt in den Wald

Während der Dacia und der Renault immense Schaden davontrugen, wurde der Skoda lediglich an der Front beschädigt.

Im Zuge der Rettungsarbeiten, bei denen auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz kam, wurde die Bautzener Landstraße voll gesperrt.

Zum derzeitigen Stand (9.45 Uhr) sei die Unfallaufnahme noch in vollem Gange, erklärte die Polizei. Die Fahrbahn könne inzwischen aber wieder einseitig befahren werden.

Renault (l.) und Dacia (M.) wurden im Zuge des Unfalls massiv beschädigt. Der Dacia-Fahrer musste aus seinem Wagen befreit werden.
Renault (l.) und Dacia (M.) wurden im Zuge des Unfalls massiv beschädigt. Der Dacia-Fahrer musste aus seinem Wagen befreit werden.  © Ricardo Herzog/LaussitzNews
Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Ersten Informationen zufolge wurde der Dacia-Fahrer in ein Krankenhaus eingeflogen.
Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Ersten Informationen zufolge wurde der Dacia-Fahrer in ein Krankenhaus eingeflogen.  © Ricardo Herzog/LaussitzNews

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Titelfoto: Bildmontage: Ricardo Herzog/LaussitzNews

Mehr zum Thema Unfall: