Führerschein einkassiert! 89-Jähriger kracht mit Auto durch Fenster eines Gartencenters

Wardenburg - Kurioser Unfall im Landkreis Oldenburg! Am Montagmittag ist ein 89 Jahre alter Autofahrer mit seinem Wagen in ein Blumencenter in Wardenburg gekracht.

Ein 89 Jahre alter Mann war mit seinem Wagen durch das Fenster eines Gartencenters gebrettert.
Ein 89 Jahre alter Mann war mit seinem Wagen durch das Fenster eines Gartencenters gebrettert.  © Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der Senior mit seinem Auto durch die Außenscheibe gebrettert und gab weiter Gas, sodass er durch den gesamten vorderen Bereich des Geschäftes fuhr.

Beim Versuch zurückzusetzen, verkeilte sich der Wagen daraufhin, die Irrfahrt war damit beendet.

Augenzeugen schritten umgehend ein und entfernten den Autoschlüssel aus dem Zündschloss. Laut Sprecher soll es sich bei dem Wagen um einen mit Automatikgetriebe handeln.

Tödlicher Unfall: Streifenwagen auf Blaulicht-Fahrt erfasst fünf Jahre alten Jungen
Unfall Tödlicher Unfall: Streifenwagen auf Blaulicht-Fahrt erfasst fünf Jahre alten Jungen

Obwohl sich trotz des Brückentages sehr viele Kunden im Geschäft aufhielten, wurde niemand verletzt.

Der entstandene Sachschaden am Gebäude und am Inventar wird auf rund 25.000 Euro geschätzt.

Gegen den 89-Jährigen wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Seinen Führerschein musste er noch vor Ort abgeben.

Titelfoto: Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch

Mehr zum Thema Unfall: