Junge (†5) läuft auf die Straße, Autofahrerin kann nicht mehr reagieren

Seelze - Ein Fünfjähriger ist bei Hannover (Niedersachsen) von einem Auto angefahren und dabei tödlich verletzt worden.

Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst stehen an der Unfallstelle im niedersächsischen Seelze.
Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst stehen an der Unfallstelle im niedersächsischen Seelze.  © Moritz Frankenberg/dpa

Der Junge war am Samstag gegen 14.30 Uhr in Seelze unvermittelt auf die Hannoversche Straße gelaufen, wie die Polizei inzwischen mitteilte.

Ersthelfer führten noch Reanimationsversuche durch, die von Notarzt und Rettungsdienst übernommen wurden, jedoch ohne Erfolg. Das Kind verstarb noch am Unfallort an seinen Verletzung.

Eine 85 Jahre alte Autofahrerin habe das Kind mit ihrem Wagen angefahren. Die Seniorin sei äußerlich unverletzt, aber mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht worden, sagte eine Polizeisprecherin.

Schockierende Bilder: Starkoch Gordon Ramsay verunglückt schwer
Unfall Schockierende Bilder: Starkoch Gordon Ramsay verunglückt schwer

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen musste die Straße für mehrere Stunden weiträumig gesperrt werden.

Der Verkehrsunfalldienst Hannover leitete Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung ein.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden.

Originaltext, 18. Mai, 18.05 Uhr. Zuletzt aktualisiert: 22.19 Uhr.

Titelfoto: Moritz Frankenberg/dpa

Mehr zum Thema Unfall: