Junger Autofahrer kracht frontal gegen Baum: Teenager zum Teil schwer verletzt

Düren - Bei einem heftigen Verkehrsunfall in Düren haben zwei Jugendliche (15 und 16 Jahre) am vergangenen Wochenende zum Teil schwere Verletzungen erlitten.

Der Wagen des 19-Jährigen wurde bei dem schweren Crash in Düren massiv beschädigt.
Der Wagen des 19-Jährigen wurde bei dem schweren Crash in Düren massiv beschädigt.  © Polizei Düren

Laut Mitteilung der Polizei war ein 19-jähriger Autofahrer in der Nacht zu Montag gegen 2 Uhr samt den beiden Jugendlichen an Bord auf der Alten Dürener Straße unterwegs, als er nach eigenen Angaben aus bislang unklarer Ursache plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen verlor.

In der Folge kam der junge Autofahrer von der Fahrbahn ab und krachte schließlich gegen einen Baum, wobei der Wagen massiv beschädigt wurde.

Während der 19-Jährige keine Verletzungen davontrug, erlitt sein 15-jähriger Beifahrer leichte Blessuren.

Überrollter Senior stirbt nach Horror-Unfall in Krankenhaus: Doch wer saß am Steuer des Busses?
Unfall Überrollter Senior stirbt nach Horror-Unfall in Krankenhaus: Doch wer saß am Steuer des Busses?

Der 16-Jährige, der sich auf dem Rücksitz befunden hatte und nach ersten Erkenntnissen keinen Sicherheitsgurt angelegt hatte, wurde hingegen schwer verletzt.

Die beiden Jugendlichen wurden von hinzugezogenen Sanitätern mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Die alarmierte Kölner Polizei kümmerte sich derweil um die Unfallaufnahme.

Titelfoto: Polizei Düren

Mehr zum Thema Unfall: