Heftiger Kreuzungscrash zwischen zwei Autos: Mehrere Personen verletzt

Potsdam-Mittelmark - Am Samstagnachmittag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L78, direkt an der Autobahnanschlussstelle Saarmund (Gemeinde Nuthetal).

In dem Kreuzungsbereich auf der L78 krachten der BMW und der Renault ineinander.
In dem Kreuzungsbereich auf der L78 krachten der BMW und der Renault ineinander.  © Julian Stähle

Ersten Informationen zufolge krachten im Kreuzungsbereich zwei Autos aus bislang unbekannten Gründen ineinander.

Bei dem Crash zwischen dem BMW und dem Renault sei eine Person schwer verletzt worden und musste wohl mithilfe eines sogenannten "Spineboards" aus dem Auto befreit werden.

Dieses Hilfsmittel wird zur Rettung verunglückter Personen eingesetzt, bei denen eine Verletzung der Wirbelsäule nicht auszuschließen ist.

Mutter mit Kind (2) im Auto nimmt Motorrad die Vorfahrt: Biker schwer verletzt
Unfall Mutter mit Kind (2) im Auto nimmt Motorrad die Vorfahrt: Biker schwer verletzt

Die alarmierte Feuerwehr aus Nuthetal und mehrere Rettungswagen haben zuerst die verletzten Personen versorgt. Alle Unfall-Beteiligten seien mit verschiedenen Rettungswagen in Begleitung eines Notarztes in umliegende Krankenhäuser nach Potsdam gebracht worden.

Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten sei der Kreuzungsbereich für eine Stunde voll gesperrt gewesen. Der Sachschaden belaufe sich auf mehrere Zehntausend Euro.

Die Polizei ermittele zur genauen Unfallursache.

Titelfoto: Julian Stähle

Mehr zum Thema Unfall: