Not-OP ohne Erfolg: Motorradfahrer stirbt nach missglücktem Überholversuch

Jena - Nach einem Motorradunfall am Samstag im Saale-Holzland-Kreis ist ein 61-Jähriger gestorben.

Der 61-Jährige wurde noch ein Krankenhaus gebracht und operiert. Anschließend verlor er jedoch den Kampf gegen seine schweren Verletzungen. (Symbolfoto)
Der 61-Jährige wurde noch ein Krankenhaus gebracht und operiert. Anschließend verlor er jedoch den Kampf gegen seine schweren Verletzungen. (Symbolfoto)  © 123rf/amitdnath

Wie die Polizei berichtet, war der Biker auf der Landstraße 1075 zwischen Schöngleina und Schlöben unterwegs.

In einer langgezogenen Rechtskurve überholte er ein Auto und krachte hierbei mit einem entgegenkommenden Honda zusammen. Während der 21-jährige Honda-Fahrer unverletzt blieb, musste der Motorradfahrer vor Ort wiederbelebt werden.

Anschließend wurde der 61-Jährige in ein Krankenhaus gebracht und dort notoperiert. Dort starb der Mann allerdings an den Folgen seiner Verletzungen.

Schülertransporter verunglückt! Vier Schwerverletzte, darunter drei Jugendliche
Unfall Schülertransporter verunglückt! Vier Schwerverletzte, darunter drei Jugendliche

Wegen des Unfalls war die Landstraße für rund zwei Stunden voll gesperrt. Ein Gutachter war ebenfalls vor Ort

Laut Polizei entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

Titelfoto: 123rf/amitdnath

Mehr zum Thema Unfall: