Opel kracht ungebremst auf Traktor: Autofahrer schwer verletzt

Neumark - Auf der S289 zwischen Neumark und Reichenbach (Vogtland) kam es am Mittwochmittag zu einem schweren Unfall.

Ein Opel fuhr ungebremst auf eine Landmaschine auf.
Ein Opel fuhr ungebremst auf eine Landmaschine auf.  © Mike Müller

Gegen 11 Uhr fuhr ein Opel-Fahrer (67) ungebremst auf eine Landmaschine auf, die von der B175 aus Richtung Reichenbach kam.

Der Opel krachte frontal gegen ein Hinterrad des Traktors und wurde stark beschädigt.

Der 67-Jährige kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, wie die Polizei gegenüber TAG24 bestätigte.

Drama an der Ostsee: Mann aus Thüringen fällt ins Wasser und stirbt
Unfall Drama an der Ostsee: Mann aus Thüringen fällt ins Wasser und stirbt

Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von circa 20.000 Euro.

Die S289 musste für zweieinhalb Stunden voll gesperrt werden.

Der Fahrer (67) des Opel wurde bei dem Unfall schwer verletzt.
Der Fahrer (67) des Opel wurde bei dem Unfall schwer verletzt.  © Mike Müller

Erst am Dienstagmittag war es im Landkreis Zwickau zu einem heftigen Traktor-Unfall gekommen.

Titelfoto: Bildmontage: Mike Müller

Mehr zum Thema Unfall: