Radfahrer heizt mit E-Bike in Dresden über Fußweg: Müllmann schwer verletzt

Dresden - Nach einem gefährlichen E-Bike-Unfall am heutigen Freitag sucht die Dresdner Polizei nach Zeugen.

Auf der Enderstraße kam es zum Zusammenstoß. (Archivbild)
Auf der Enderstraße kam es zum Zusammenstoß. (Archivbild)  © Steffen Füssel

Wie die Behörde am Freitagnachmittag mitteilte, kam es heutigen Mittag gegen 12.50 Uhr zu einem Unfall zwischen einem Elektro-Fahrrad und einem Mitarbeiter der Stadtreinigung (29) auf der Enderstraße im Dresdner Stadtteil Seidnitz.

Der 29-Jährige war gerade dabei, eine Mülltonne vom Entsorgungsfahrzeug auf ein Grundstück zu ziehen, als ein Unbekannter mit seinem motorisierten Fahrrad auf dem Fußweg angerauscht kam und in ihn hinein krachte.

Der Stadtreinigungsmitarbeiter erlitt dabei schwere Verletzungen.

Radfahrer flüchtet nach Unfall

Die Polizei ermittelt nun zum Unfall. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt nun zum Unfall. (Symbolbild)  © dpa/Zentralbild/dpa-Zentralbild

Der Fahrradfahrer flüchtete indes vom Unfallort und ließ den verletzten Müllmann auf dem Fußweg zurück.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

  • zirka 40 Jahre alt,
  • klein
  • schlanke Statur

Er soll eine schwarze Hose und ein schwarzes T-Shirt getragen haben. Ebenso war auch das Fahrrad schwarz, daran wurde eine rote Fahrradtasche befestigt.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen, die den Zusammenstoß oder den Fahrradfahrer in der Umgebung gesehen haben. 

Wer etwas gesehen hat, soll sich telefonisch (0351 4832233) bei den Beamten melden.

Titelfoto: Steffen Füssel, dpa/Zentralbild/dpa-Zentralbild

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0