Rettungswagen knallt in Auto von 23-Jähriger: Vier Personen verletzt!

Hennef - Bereits in den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags hat es in Hennef einen heftigen Crash gegeben. Vier Personen wurden dabei verletzt!

Der Krankenwagen und der Daihatsu der 23-Jährigen durchbrachen zunächst einen massiven Zaun.
Der Krankenwagen und der Daihatsu der 23-Jährigen durchbrachen zunächst einen massiven Zaun.  © Marius Fuhrmann

Den Angaben der Polizei zufolge war eine 23-Jährige aus Troisdorf gegen 6.24 Uhr in Richtung Theodor-Heuss-Allee unterwegs, als sich von hinten ein Krankenwagen näherte.

Gerade als die junge Frau mit ihrem Wagen nach links auf einen Parkplatz abbiegen wollte, setzte der Krankenwagen - der auf dem Weg zu einem Einsatz gewesen war - zum Überholmanöver an.

Dabei kam es binnen Sekundenbruchteilen zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge kamen daraufhin nach links von der Straße ab und knallten in ein am Seitenrand geparktes Auto.

Audi kracht gegen Hauswand: Fahrer schwer verletzt
Unfall Audi kracht gegen Hauswand: Fahrer schwer verletzt

Aufgrund der Schwere des Unfalls verletzte sich nicht nur die 23-Jährige, sondern auch drei Rettungskräfte innerhalb des Rettungswagens. Alle mussten im Anschluss in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Sowohl der Rettungswagen als auch der Daihatsu der Autofahrerin wurden bei dem Crash stark beschädigt. Beide Fahrzeuge mussten anschließend abgeschleppt werden.

Titelfoto: Marius Fuhrmann

Mehr zum Thema Unfall: