Audi mit drei Personen kracht gegen Baum: Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Rüsselsheim - Es sind Bilder, die einem einen Schauer über den Rücken laufen lassen: Bei einem schweren Verkehrsunfall in Rüsselsheim sind am frühen Mittwoch drei Personen verletzt worden.

Der Audi wurde bei dem Unfall komplett zerstört.
Der Audi wurde bei dem Unfall komplett zerstört.  © 5vision.media

Wie ein Polizeisprecher sagte, passierte der Unfall in der Nacht auf Mittwoch gegen 2.40 Uhr.

Demnach sei in der Dunkelheit ein mit drei 21-Jährigen besetzter Audi auf der L3040 zwischen dem Rüsselsheimer Stadtteil Bauschheim und Astheim unterwegs gewesen, als der junge Fahrer des Wagens aus bislang noch ungeklärter Ursache plötzlich die Kontrolle über sein Auto verlor habe.

Der Audi kam in der Folge links von der Straße ab und krachte gegen einen Baum. Dabei wurde der Fahrer des Fahrzeugs schwer verletzt. Seine beiden Mitfahrer zogen sich leichte Verletzungen zu.

Rettungswagen brachten nach einer Erstversorgung alle drei Unfallopfer in umliegende Krankenhäuser.

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. Da der Verdacht besteht, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine entsprechende Blutentnahme angeordnet.

Der Audi wurde bei dem Unfall komplett zerstört, der Sachschaden beträgt mindestens 30.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme hatte die Polizei die Straße für rund zweieinhalb Stunden voll gesperrt. Zur Bergung und Versorgung waren Feuerwehr und Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen vor Ort.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0