Sechs Menschen bei Unfall auf A44 teils schwer verletzt

Aldenhoven/Alsdorf/NRW - Bei einem Unfall auf der Autobahn 44 Richtung Aachen zwischen Aldenhoven (Kreis Düren) und Alsdorf (Städteregion Aachen) sind sechs Menschen teils schwer verletzt worden.

Ein Notarzt im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Notarzt im Einsatz. (Symbolbild)  © Joerg Huettenhoelscher/123RF

Eine 21 Jahre alte Autofahrerin sei in der Nacht auf Sonntag aus bisher ungeklärten Gründen mit einem Wagen, in dem fünf Frauen saßen, seitlich kollidiert und habe sich dabei überschlagen, teilte die Polizei mit. 

Das Fahrzeug sei auf dem Dach liegen geblieben. Die 21-Jährige kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Das zweite Auto mit den 54 bis 70 Jahre alten Frauen sei ins Schleudern gekommen, hieß es weiter.

86-jähriger Fahrer gerät in Gegenverkehr: Seine Frau (†83) stirbt bei Frontalcrash
Unfall 86-jähriger Fahrer gerät in Gegenverkehr: Seine Frau (†83) stirbt bei Frontalcrash

Drei von den Insassen wurden schwer, zwei leicht verletzt. 

Auch sie kamen in umliegende Krankenhäuser.

Die A44 in Fahrtrichtung Aachen war laut Polizei für etwa zwei Stunden gesperrt.

Titelfoto: Joerg Huettenhoelscher/123RF

Mehr zum Thema Unfall: