Streifenwagen im Einsatz führt zu Karambolage: Drei Verletzte

Neckarsulm - Ein Streifenwagen konnte einen Unfall am Montagnachmittag nicht mehr verhindern. Drei Menschen zogen sich Verletzungen zu.

Auf der Fahrbahn verteilten sich die Trümmerteile.
Auf der Fahrbahn verteilten sich die Trümmerteile.  © Julian Buchner / Einsatz-Report24

Laut Polizei ereignete sich das Unglück gegen 16 Uhr. Eine 68-jährige Hyundai-Fahrerin, die in der Neubergstraße unterwegs war, hielt ordnungsgemäß an der Einmündung zur Spitalstraße an. Zur selben Zeit befuhr ein Streifenwagen mit Blaulicht und Martinshorn die Vorfahrtstraße.

Der sich vor dem Polizeiauto befindliche Opel lenkte daraufhin ein, um Platz zu machen. Kurz darauf setzte die 68 Jahre alte Frau ihre Fahrt fort, um in die Spitalstraße abzubiegen. Der Polizeibeamte konnte ein Zusammenstoß mit dem Hyundai nicht mehr verhindern.

Aufgrund der Wucht der Kollision schleuderte der Hyundai gegen den stehenden Opel eines 46-Jährigen. Der Einsatzwagen prallte ebenfalls ab und kollidierte mit einem wartenden VW.

Betrunken und unter Drogen: Autofahrer baut schweren Unfall, 89-Jährige stirbt
Unfall Betrunken und unter Drogen: Autofahrer baut schweren Unfall, 89-Jährige stirbt

Die 68 Jahre alte Fahrerin sowie zwei Polizisten wurden leicht verletzt. Sie wurden in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Drei Personen wurden verletzt.
Drei Personen wurden verletzt.  © Julian Buchner / Einsatz-Report24

Drei der vier beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 90.000 Euro geschätzt.

Titelfoto: Bildmontage: Julian Buchner / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Unfall: