Tödlicher Unfall im Harz: Fahrer und Sozius von Quad geschleudert, einer stirbt!

Blankenburg - Bei einem schweren Verkehrsunfall im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt ist am späten Samstagnachmittag der Fahrer eines Quads tödlich verletzt worden. Zwei weitere Personen wurden verletzt.

Zahlreiche Rettungskräfte waren nach einem schweren Unfall bei Heimburg vor Ort. Der Fahrer eines Quads ist dabei ums Leben gekommen.
Zahlreiche Rettungskräfte waren nach einem schweren Unfall bei Heimburg vor Ort. Der Fahrer eines Quads ist dabei ums Leben gekommen.  © Facebook/Freiwillige Feuerwehr Blankenburg der Stadt Blankenburg / Harz

Wie der Zentrale Verkehrs- und Autobahndienst in Hohenwarsleben am Abend mitteilte, ereignete sich das tragische Unglück kurz vor 17 Uhr auf der L84 nahe des Blankenburger Ortsteils Heimburg.

Den Angaben der Polizei zufolge war die Fahrerin eines Hyundai aus Richtung Derenburg gekommen und wollte auf die A36 in Fahrtrichtung Bernburg auffahren.

Dabei habe sie ein auf der Wilhelm-Pieck-Straße in Richtung B81 fahrendes Quad übersehen. Es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich. Sowohl der Fahrer als auch dessen Sozius wurden dabei vom Fahrzeug geschleudert.

Horror-Unfall: Dreijähriges Kind läuft auf Landstraße und stirbt
Unfall Horror-Unfall: Dreijähriges Kind läuft auf Landstraße und stirbt

Der Fahrzeugführer erlitt tödliche Verletzungen, er verstarb noch an der Unfallstelle. Sein Mitfahrer wurde schwerstverletzt, ein Rettungshubschrauber brachte ihn in die Uniklinik nach Magdeburg.

Die Fahrerin des Hyundai kam mit einem Schock in ein Krankenhaus nach Wernigerode.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, zu dessen genauer Höhe die Polizei bislang keine Angaben machte.

Neben den Feuerwehren aus Blankenburg, Heimburg und Derenburg waren fünf Rettungswagen, zwei Notarztfahrzeuge sowie zwei Rettungshubschrauber im Einsatz.

Sein Sozius musste mit schwersten Verletzungen nach Magdeburg ins Krankenhaus geflogen werden.
Sein Sozius musste mit schwersten Verletzungen nach Magdeburg ins Krankenhaus geflogen werden.  © Facebook/Freiwillige Feuerwehr Blankenburg der Stadt Blankenburg / Harz

UPDATE, 19. August, 13 Uhr: Beifahrerin ebenfalls verstorben

Rund fünf Tage nach dem schweren Unfall in Heimburg gab die Polizei bekannt, dass die 53-jährige Beifahrerin des Quads ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus erlegen ist.

Titelfoto: Facebook/Freiwillige Feuerwehr Blankenburg der Stadt Blankenburg / Harz

Mehr zum Thema Unfall: