Tödlicher Unfall: Fußgängerin stirbt auf L183 bei Bornheim

Bornheim - Bei einem schweren Unfall bei Bornheim auf der L183 ist eine Frau (86) gestorben.

Die Seniorin (86) starb beim Zusammenprall mit einem roten Golf auf der L183.
Die Seniorin (86) starb beim Zusammenprall mit einem roten Golf auf der L183.  © Alexander Franz

Der tödliche Unfall ereignete sich nach TAG24-Informationen am Sonntagnachmittag gegen 16.10 Uhr.

Die Frau aus Walberberg, die mit Ihrem Ehemann spazieren war, wollte offenbar die L183 überqueren.

Dabei wurde sie von einem roten Golf erfasst und tödlich verletzt. Trotz Reanimation an der Unfallstelle verstarb die Seniorin vor Ort.

Erstochene Wiktoria (†16): Mutter stellt sich gegen Selbstjustiz in Großröhrsdorf
Sachsen Erstochene Wiktoria (†16): Mutter stellt sich gegen Selbstjustiz in Großröhrsdorf

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei habe die Seniorin versucht, die Bonn-Brühler-Straße aus Bornheim-Merten kommend zu überqueren, berichtete der Rhein-Sieg-Anzeiger.

Die Freiwillige Feuerwehr sperrte die Unfallstelle ab, die Polizisten befragten Unfallzeugen.

Rettungskräfte kümmerten sich um die geschockten Angehörigen der Verunglückten und die Zeugen.

L183 nach Unfall zunächst gesperrt

Wie der Rhein-Sieg-Anzeiger berichtete, unterstützten Beamte des Verkehrsunfallaufnahmeteams aus Köln die Kollegen der Polizeiinspektion Bonn bei der Unfallaufnahme.

Die L183 blieb bis in den Abend gesperrt.

Titelfoto: Alexander Franz

Mehr zum Thema Unfall: