Überhol-Manöver führt zu Unfall auf A65: Zwei Menschen schwer verletzt

Haßloch - Ein Autofahrer und seine Beifahrerin erlitten schwere Kopf-Verletzungen: Auf der A65 bei Haßloch in Rheinland-Pfalz kam es am gestrigen Donnerstag zu einem verhängnisvollen Crash - ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Ein Auto überschlug sich mehrfach, die Insassen - ein 73-jähriger Mann und eine 65 Jahre alte Frau - wurden beide schwer verletzt.
Ein Auto überschlug sich mehrfach, die Insassen - ein 73-jähriger Mann und eine 65 Jahre alte Frau - wurden beide schwer verletzt.  © Polizei Rheinland-Pfalz

Der Unfall ereignete sich gegen 15.20 Uhr, wie die Polizei mitteilte.

Demnach war eine 25-jährige Frau mit einem Wagen in Richtung Neustadt auf der Autobahn unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Haßloch wechselte die Frau mit ihrem Auto auf die linke Spur, um einen vorausfahrenden Wagen zu überholen - dabei kam es zum Unglück.

Die 25-Jährige übersah offenbar ein in entgegengesetzter Richtung herannahendes Auto. Dessen 73-jähriger Fahrer "versuchte noch auszuweichen, kam von der Straße ab und überschlug sich mehrfach", wie ein Sprecher erklärte.

Mutter mit Kind (2) im Auto nimmt Motorrad die Vorfahrt: Biker schwer verletzt
Unfall Mutter mit Kind (2) im Auto nimmt Motorrad die Vorfahrt: Biker schwer verletzt

Der Mann aus Neustadt und seine 65-jährige Beifahrerin erlitten beide jeweils schwere Verletzungen am Kopf.

Der Rettungsdienst war rasch vor Ort und versorgte die Schwerverletzten. Auch ein Rettungshubschrauber wurden zum Unfallort bei Haßloch gerufen.

Unfall auf der A65: Zwei Menschen wurden schwer verletzt, an einem Auto entstand Totalschaden.
Unfall auf der A65: Zwei Menschen wurden schwer verletzt, an einem Auto entstand Totalschaden.  © Polizei Rheinland-Pfalz

Sperrung der Anschlussstelle Haßloch der A65 nach Unfall am Donnerstag

Der 73-Jährige und die 65 Jahre alte Frau wurden in eine Klinik gebracht. "Sie befinden sich auf dem Weg der Besserung", fügte der Polizeisprecher noch hinzu.

An dem Auto des Neustädters entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die rechte Spur der A65 sowie die Anschlussstelle Haßloch wurden vorübergehen gesperrt.

Die 25-jährige Autofahrerin blieb offenbar unverletzt, die Ermittlungen zu dem Unfall dauern an.

Titelfoto: Polizei Rheinland-Pfalz

Mehr zum Thema Unfall: