Dramatischer Unfall auf der Autobahn: Fahrer (21) kracht mit Transporter in Lastwagen

Hollenstedt - Bei einem dramatischen Unfall auf der Autobahn 1 nahe Hamburg ist am Montagabend ein junger Autofahrer verletzt worden.

Der Mercedes-Transporter war in ein Lastwagen-Gespann gekracht.
Der Mercedes-Transporter war in ein Lastwagen-Gespann gekracht.  © Polizei Rotenburg

Wie ein Sprecher der Polizei Rotenburg am Dienstag auf Nachfrage von TAG24 bestätigte, ereignete sich der Vorfall gegen 18.45 Uhr auf der Hansalinie etwa in Höhe der Anschlussstelle Hollenstedt.

Ein 20-jähriger Autofahrer sei mit einem Mercedes-Transporter auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Bremen unterwegs gewesen.

Als er einen vor ihm fahrenden Lastwagen überholen wollte, sei der Transporter zunächst mit der Beifahrerseite gegen den Anhänger des Gespanns gekracht. Wie die Polizei weiter mitteilte, sei vermutlich ein zu geringer Sicherheitsabstand ursächlich für die Kollision gewesen, bei der der Transporter massiv beschädigt wurde. Zu dem weiteren Unfallhergang konnte der Sprecher nichts sagen.

Unfall A1: Familienauto schleudert von der A1 in einen Graben: Fünf Kinder verletzt
Unfall A1 Familienauto schleudert von der A1 in einen Graben: Fünf Kinder verletzt

Ein Blick auf das beschädigte Fahrzeug verdeutlicht jedoch: Der junge Unfallverursacher hatte wohl noch mal Glück im Unglück. Er wurde mit nur leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die komplette Front des Unfallwagens wurde durch den Zusammenprall zerstört.
Die komplette Front des Unfallwagens wurde durch den Zusammenprall zerstört.  © Polizei Rotenburg

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund fünftausend Euro.

Titelfoto: Polizei Rotenburg

Mehr zum Thema Unfall A1: