Kölner überschlägt sich auf der A1, Hubschrauber fliegt ihn in eine Klinik

Leverkusen – Bei einem schweren Unfall auf der A1 bei Leverkusen ist am Donnerstag ein Autofahrer (52) aus Köln verletzt worden.

Auf der A1 hat sich ein Ford überschlagen, der Fahrer (52) wurde mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen.
Auf der A1 hat sich ein Ford überschlagen, der Fahrer (52) wurde mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen.  © Vincent Kempf

Der 52-Jährige hat sich mit seinem Ford überschlagen, wie die Polizei mitteilte. Der Focus war gegen 7.10 Uhr gegen das Heck eines vor ihm fahrenden Sattelzugs geprallt.

Das Auto schleuderte über die A1 und blieb zwischen dem Standstreifen und der rechten Spur auf der Seite liegen.

Der Kölner wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von Rettungskräften geborgen werden. Ein Hubschrauber flog ihn in eine Klinik.

Unfall A1: Massencrash auf A1 mit mehreren Verletzten!
Unfall A1 Massencrash auf A1 mit mehreren Verletzten!

Die A1 musste aufgrund der verstreuten Trümmerteile am Autobahnkreuz Leverkusen-West in Fahrtrichtung Saarbrücken zwischenzeitlich komplett gesperrt werden.

Der Unfallbereich ist abgesperrt worden, der Verkehr auf der A1 musste umgeleitet werden.
Der Unfallbereich ist abgesperrt worden, der Verkehr auf der A1 musste umgeleitet werden.  © Vincent Kempf

Der Verkehr wurde über eine Spur in der Gegenrichtung umgeleitet.

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Unfall A1: