Unfall auf der A100: Lastwagen kippt auf die Seite!

Berlin - Ein 38-Jähriger ist am Dienstagabend auf der A100 in Berlin-Halensee mit seinem Lastwagen umgekippt.

Ein Lkw-Unfall sorgte am späten Dienstagabend für einen Rettungseinsatz auf der A100 in Berlin.
Ein Lkw-Unfall sorgte am späten Dienstagabend für einen Rettungseinsatz auf der A100 in Berlin.  © Morris Pudwell

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann um kurz vor 21 Uhr unterwegs in Richtung Wedding, als er an der Ausfahrt Kurfürstendamm mit seinem Lkw gegen eine Leitplanke knallte.

Durch den Zusammenstoß kippte das Fahrzeug dann auf die Seite.

Dabei zog sich der Fahrer nicht nur schwere innere Verletzungen zu, sondern darüber hinaus ein Schädel-Hirn-Trauma und einen Bruch am Lendenwirbel. Er kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Unfall A100: Frontal-Crash auf A100 in Berlin: Sechs Verletzte!
Unfall A100 Frontal-Crash auf A100 in Berlin: Sechs Verletzte!

Weil die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten einige Zeit in Anspruch nahmen, blieb die Fahrbahn bis Mitternacht vollständig gesperrt.

Eine teilweise Sperrung blieb sogar noch bis 2 Uhr nachts bestehen.


Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ermittelt nun das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 (West).

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Unfall A100: