Schwerer Unfall auf der A14: Drei Lkws und ein Auto krachen ineinander

Nossen - Am Dienstagabend ereignete sich auf der A14 zwischen Nossen-Nord und Nossen-Ost in Fahrtrichtung Dresden ein schwerer Verkehrsunfall.

Durch den Crash wurde das Fahrerhaus von einem der Lkws abgerissen.
Durch den Crash wurde das Fahrerhaus von einem der Lkws abgerissen.  © Roland Halkasch

Wie die Polizei auf TAG24-Nachfrage bestätigte, kollidierten gegen 17.15 Uhr drei Lkws und ein Auto an einem Stauende miteinander.

Dabei wurde das Fahrerhaus von einem der Lkws abgerissen.

Eine Person wurde durch die Kollision schwer verletzt, eine weitere erlitt leichte Verletzungen.

Die A14 in Richtung Nossen ist derzeit gesperrt (Stand 19.42 Uhr), der Verkehr staut sich an der Unfallstelle.

Eine Person wurde durch den Unfall schwer verletzt, eine weitere erlitt leichte Verletzungen.
Eine Person wurde durch den Unfall schwer verletzt, eine weitere erlitt leichte Verletzungen.  © Roland Halkasch

Die Polizei ermittelt zur Ursache der Kollision.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Unfall A14:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0