Mercedes wird von Lkw offenbar nicht auf die Autobahn gelassen und überschlägt sich

Rostock - Schwerer Unfall auf der A19 bei Rostock! Am Mittwochvormittag ist eine 41 Jahre alte Frau mit ihrem Mercedes von der Fahrbahn abgekommen, der Wagen überschlug sich dabei und blieb auf dem Dach liegen.

Der Mercedes überschlug sich und landete auf dem Dach im Straßengraben.
Der Mercedes überschlug sich und landete auf dem Dach im Straßengraben.  © Stefan Tretropp

Wie die Polizei mitteilte, blieb die Autofahrerin dabei unverletzt, wurde aber vorsorglich in eine Klinik gebracht. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

Zur Unfallursache hielt sich die Sprecherin noch bedeckt. Nach TAG24-Informationen habe ein Lastwagen den Mercedes jedoch nicht einfädeln lassen, wodurch die 41-Jährige die Kontrolle verlor und der Wagen sich im Straßengraben überschlug.

Augenzeugen eilten sofort zu der Frau und befreiten sie aus dem Fahrzeug.

Unfall A9: Zu schnell im Starkregen? Mehrere Unfälle auf der A9
Unfall A9 Zu schnell im Starkregen? Mehrere Unfälle auf der A9

Aufgrund der hohen Anzahl an Einsatzkräften musste der rechte Fahrstreifen zwischenzeitlich gesperrt werden.

Infolgedessen kam es im Verlauf gegen 11.50 Uhr auf gleicher Höhe zu einem weiteren Unfall, an dem drei Autos beteiligt waren. Grund hierfür war wohl die Unachtsamkeit der Beteiligten. Der Sachschaden liegt in diesem Fall bei knapp 30.000 Euro, wie die Sprecherin erklärte.

Titelfoto: Stefan Tretropp

Mehr zum Thema Unfall A19: