Lkw krachen auf A2 zusammen: Milch landet auf Asphalt

Braunschweig - Auf der A2 bei Braunschweig sind am heutigen Donnerstagmorgen in Höhe der Abfahrt zum Flughafen zwei Lkw verunfallt.

Die Lkw-Ladung verteilte sich über die gesamte Fahrbahn der A2 in Richtung Berlin.
Die Lkw-Ladung verteilte sich über die gesamte Fahrbahn der A2 in Richtung Berlin.  © Instagram/feuerwehr.braunschweig

Wie die Polizei Braunschweig berichtet, ereignete sich der Vorfall gegen 8.30 Uhr. Beide Lastwagen sollen dabei in Richtung Berlin unterwegs gewesen sein.

Aufgrund eines Stauendes musste ein 31 Jahre alter Lkw-Führer am rechten Fahrbahnrand anhalten. Diesen übersah eine direkt dahinter fahrende 23-Jährige mit ihrem Lastwagen.

Sie versuchte noch rechtzeitig zu bremsen und auszuweichen. Eine Kollision konnte sie dennoch nicht mehr verhindern.

Unfall A2: Mehrere Verletzte nach Unfall auf der A2: Feuerwehr bemängelt Rettungsgasse
Unfall A2 Mehrere Verletzte nach Unfall auf der A2: Feuerwehr bemängelt Rettungsgasse

Mit ihrem Führerhaus krachte sie gegen den Auflieger ihres Berufskollegen. Anschließend krachte ihr Laster in die Mittelleitplanke.

Die Frau wurde bei dem Unfall verletzt und in ein Klinikum gebracht. Durch das Manöver verteilte sich die Ladung ihres Lkw. Mehrere Paletten Milch kippten auf die Autobahn.

Während der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten wurde der Verkehr über den Standstreifen vorbeigeleitet.

Die Polizei geht von einem Sachschaden in Höhe von 200.000 Euro aus.

Titelfoto: Instagram/feuerwehr.braunschweig

Mehr zum Thema Unfall A2: