Tragischer Unfall auf A2: Fußgänger wird von Fahrbahn geschleudert und stirbt

Nordgermersleben - Auf der A2 zwischen Hannover und Magdeburg kam es am heutigen Sonntagmorgen zu einem schweren Unfall mit einem Toten.

Ein Fußgänger wurde auf der A2 zwischen Magdeburg und Hannover von einem Auto erfasst und verstarb. (Symbolbild)
Ein Fußgänger wurde auf der A2 zwischen Magdeburg und Hannover von einem Auto erfasst und verstarb. (Symbolbild)  © dpa/Jan Woitas

Ein 58 Jahre alter polnischer Peugeot-Fahrer war gegen 3.45 Uhr auf der A2 in Höhe Nordgermersleben (Sachsen-Anhalt) in Richtung Hannover unterwegs.

Kurz hinter der Anschlussstelle Bornstedt betrat ein 31 Jahre alter Mann aus Ochtmersleben (Hohe Börde) den rechten Fahrstreifen der Autobahn.

Der Passant wurde von dem Peugeot erfasst und nach rechts von der Fahrbahn geschleudert, teilte die Polizeiinspektion Magdeburg mit.

Unfall A2: Lastwagen kippt auf Autobahn um: Fahrer schwer verletzt, Vollsperrung aufgehoben!
Unfall A2 Lastwagen kippt auf Autobahn um: Fahrer schwer verletzt, Vollsperrung aufgehoben!

Der 31-Jährige verstarb aufgrund seiner Verletzungen noch am Unfallort.

Im Peugeot befand sich neben dem Fahrer auch ein Beifahrer. Beide blieben bei dem Unfall unverletzt.

Am Auto entstand Sachschaden.

Titelfoto: dpa/Jan Woitas

Mehr zum Thema Unfall A2: