Ein Toter und fünf Verletzte bei Massencrash auf Autobahn

Rostock – Bei einem Unfall auf der Autobahn 20 bei Ziesendorf (Landkreis Rostock) ist ein Mann ums Leben gekommen.

An dem Unfall waren insgesamt vier Fahrzeuge beteiligt.
An dem Unfall waren insgesamt vier Fahrzeuge beteiligt.  © Stefan Tretropp

Fünf weitere Menschen wurden bei dem Crash am Sonntagabend verletzt, mindestens einer von ihnen schwer, wie die Polizei mitteilte.

Ein 63-Jähriger hatte versucht, mit seinem Wagen auf die linke Fahrspur zu wechseln und war dabei in ein Auto gekracht, das bereits auf der Überholspur unterwegs war.

Der 63-Jährige wurde eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle. Seine 69-jährige Ehefrau kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Unfall A20: Gefährliche Glätte! Elf Unfälle in nur zwei Stunden auf der A20
Unfall A20 Gefährliche Glätte! Elf Unfälle in nur zwei Stunden auf der A20

Der Fahrer des anderen Autos musste ebenfalls im Krankenhaus behandelt werden. Über die Schwere seiner Verletzung konnte die Polizei keine Angabe machen.

Infolge des Unfalls mussten zwei Autos stark abbremsen und krachten ebenfalls ineinander, ohne jedoch auf die Unfallstelle aufzufahren.

Bei dem Folgeunfall wurden drei Menschen leicht verletzt. Die Autobahn war bis 21.30 Uhr voll gesperrt.

Titelfoto: Stefan Tretropp

Mehr zum Thema Unfall A20: