Auto überschlägt sich und fängt Feuer! A24 nach Hamburg gesperrt

Hagenow - Ein Unfall mit einem Autobrand hat am Freitag in Westmecklenburg für eine knapp einstündige Sperrung der A24 Berlin-Hamburg in Fahrtrichtung Hamburg gesorgt.

Die Löscharbeiten dauerten noch an. Es gebe mindestens einen Verletzten. (Symbolbild)
Die Löscharbeiten dauerten noch an. Es gebe mindestens einen Verletzten. (Symbolbild)  © Soeren Stache/dpa

Wie ein Polizeisprecher sagte, war ein Wagen mit drei Insassen am Morgen zwischen Hagenow und Wittenburg nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen.

Der Wagen aus der Region Oldesloe (Schleswig-Holstein) fing Feuer. Die drei Insassen - eine Fahrerin (51), ein Mann (56) und ein Kind (16) - sollen sich rechtzeitig noch allein aus dem brennenden Wagen gerettet haben, bevor die Rettungskräfte eintrafen.

Die Fahrerin sei mit Verletzungen in eine Klinik gebracht worden. Der Mann und das Kind seien leicht verletzt worden, heißt es.

Unfall A24: Voll besetzter Flixbus verunglückt auf A24: 18 Menschen teils schwer verletzt!
Unfall A24 Voll besetzter Flixbus verunglückt auf A24: 18 Menschen teils schwer verletzt!

Feuerwehrleute löschten den Brand. Die Autobahn Richtung Norden war zeitweilig gesperrt.

Laut Polizei entstand ein vorläufig geschätzter Sachschaden von 25.000 Euro.

Aktualisiert um 11.09 Uhr.

Titelfoto: Soeren Stache/dpa

Mehr zum Thema Unfall A24: