Gift-Alarm nach Unfall zweier Lastwagen auf A3: Verletzte und Vollsperrung!

Limburg - Ein Gefahrgut-Lastwagen kollidiert auf der A3 mit einem weiteren Sattelzug. Zwei Fahrer werden verletzt. Die Feuerwehr sichert die giftige Substanz, es kommt zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Nach einem Unfall zweier Lastwagen musste die A3 bei Limburg auf beiden Seiten voll gesperrt werden.
Nach einem Unfall zweier Lastwagen musste die A3 bei Limburg auf beiden Seiten voll gesperrt werden.  © 5VISION.NEWS

Bei einem Unfall mit einem Gefahrgut-Lastwagen auf der A3 in Hessen sind zwei Lastwagen-Fahrer verletzt worden.

Ein mit einem giftigen Gefahrstoff beladener Sattelzug fuhr zwischen Bad Camberg und Limburg nach bisherigem Stand auf einen weiteren Lastwagen auf und kippte zur Seite, sagte eine Sprecherin der Polizei.

Die Autobahn wurde nach dem Unfall am Mittwoch in beide Richtungen voll gesperrt. Der Fahrer des mit Gefahrgut beladenen Lastwagens erlitt schwere Verletzungen. Zum Grad der Verletzungen des anderen Fahrers gab es zunächst keine Angaben.

Unfall A3: Stau-Chaos auf der A3: Schwertransport durchbricht Brückengeländer
Unfall A3 Stau-Chaos auf der A3: Schwertransport durchbricht Brückengeländer

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei trat etwas von dem giftigen Gefahrstoff aus. Die Feuerwehr sicherte der Sprecherin zufolge die Unfallstelle in Schutzanzügen. Für die Bevölkerung bestehe demnach keine Gefahr, hieß es. Worum es sich bei dem Stoff handelt, erläuterte die Polizei zunächst nicht.

Es sei von erheblichen Verkehrsbehinderungen auszugehen. Die Polizei bat darum, den Bereich großräumig zu umfahren.

Titelfoto: 5VISION.NEWS

Mehr zum Thema Unfall A3: