Lkw kracht in Stauende: Drei Menschen verletzt - zwei davon schwer

Nordhausen - Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es in der vergangenen Nacht auf der A38 bei Nordhausen gekommen.

Zwei Lkw-Fahrer (64, 43) wurden schwer, ein dritter Trucker (31) leicht verletzt.
Zwei Lkw-Fahrer (64, 43) wurden schwer, ein dritter Trucker (31) leicht verletzt.  © Silvio Dietzel

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall in Fahrtrichtung Leipzig zwischen den Anschlussstellen Großwechsungen und Nordhausen-West.

In der Folge kam es zu einem Rückstau. Ein 64-jähriger Lkw-Fahrer übersah das jedoch.

Der Truck mit Auflieger kollidierte mit einem Gliederzug, der wiederum auf einen davor befindlichen Lastwagen samt Auflieger geschoben wurde.

Unfall A38: Er wurde aus seinem Auto geschleudert: 33-Jähriger stirbt nach Unfall auf der A38
Unfall A38 Er wurde aus seinem Auto geschleudert: 33-Jähriger stirbt nach Unfall auf der A38

Wie die Polizei gegenüber TAG24 mitteilte, wurde der 43-jährige Fahrer des Gliederzuges schwer verletzt.

Ebenfalls schwer verletzt wurde der 64-Jährige, der das Stauende übersehen hatte. Leicht verletzt wurde der 31-jährige Fahrer des anderen Sattelzuges.

Drei Lkw waren in den Unfall am Stauende verwickelt. Bei dem Truck, der in das Stauende krachte, handelte es sich um einen Sattelzug. Die anderen Lkw: ein Gliederzug sowie ein weiterer Sattelzug.
Drei Lkw waren in den Unfall am Stauende verwickelt. Bei dem Truck, der in das Stauende krachte, handelte es sich um einen Sattelzug. Die anderen Lkw: ein Gliederzug sowie ein weiterer Sattelzug.  © Thüringer Autobahnpolizeiinspektion

Schaden im sechsstelligen Bereich

Der Unfall am Stauende ereignete sich in der vergangenen Nacht, gegen 3.10 Uhr. Die Fahrbahn in Richtung Leipzig musste voll gesperrt werden. Am Donnerstagmittag wurde die Vollsperrung aufgehoben.

Die Höhe des Sachschadens beläuft sich aktuell auf schätzungsweise 155.000 Euro. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern noch an.

Bei dem anderen Unfall war ein Kleintransporter auf einen Lkw aufgefahren - ersten Erkenntnissen nach aufgrund gesundheitlicher Probleme.

Der Fahrer des Kleintransporters wurde leicht verletzt. Schaden hier: schätzungsweise 12.000 Euro.

Erstmeldung am 7. Dezember, um 11.39 Uhr, aktualisiert um 13.37 Uhr

Titelfoto: Silvio Dietzel

Mehr zum Thema Unfall A38: