Tödlicher Unfall auf der A38: Lkw durchbricht Leitplanke und fällt von Brücke

Roßla - Am heutigen Samstagmorgen kam es auf der A38 bei Roßla (Landkreis Mansfeld-Südharz) zu einem tödlichen Unfall.

Der Fahrer des Lastwagens kam bei dem Unfall ums Leben.
Der Fahrer des Lastwagens kam bei dem Unfall ums Leben.  © Silvio Dietzel

Gegen 7.30 Uhr sei aus noch ungeklärter Ursache ein Lastwagen von der Straße abgekommen, teilte die Polizeiinspektion Halle (Saale) mit.

Demnach durchbrach dieser im Bereich einer kleinen Brücke die Leitplanke, sodass der Laster von der Autobahn mehrere Meter in die Tiefe stürzte.

Unterhalb der Autobahn befindet sich ein Feld, auf dem das tonnenschwere Gefährt anschließend liegen blieb.

Unfall A38: Kontroverse um Unfall mit drei Toten: Hätte die Polizei die Verfolgungsjagd abbrechen sollen?
Unfall A38 Kontroverse um Unfall mit drei Toten: Hätte die Polizei die Verfolgungsjagd abbrechen sollen?

Durch den heftigen Crash wurde der Fahrer des Lkw tödlich verletzt.

Die A38 ist seitdem in Fahrtrichtung Leipzig voll gesperrt.

Der Lastwagen stürzte mehrere Meter von der Autobahnbrücke in die Tiefe.
Der Lastwagen stürzte mehrere Meter von der Autobahnbrücke in die Tiefe.  © Silvio Dietzel

Weitere Ermittlungen wurde durch die Polizei aufgenommen.

Erstmeldung um 10.58 Uhr, aktualisiert um 13.43 Uhr

Titelfoto: Silvio Dietzel

Mehr zum Thema Unfall A38: