Laster liegt quer auf A38! Schwerer Unfall bei Leipzig

Leipzig/Großpösna - Am heutigen Sonntag gegen 1.30 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der A38.

Der umgestürzte Lkw blockierte die komplette Fahrbahn.
Der umgestürzte Lkw blockierte die komplette Fahrbahn.  © Sören Müller

Zwischen den Anschlussstellen Leipzig Südost und dem Dreieck Parthenaue ist ein Sattelzug umgestürzt, nachdem der 44-jährige tschechische Fahrer die Fahrbahn kreuzendes Wild ausgewichen war.

Er durchbrach die Mittelleitplanke, wodurch der Tank aufgerissen wurde und Diesel auslief.

Der verunfallte Lkw blockierte die Fahrbahn in Richtung Dresden. Beide Fahrtrichtungen waren daher zeitweise voll gesperrt.

Unfall A38: Schwerer Unfall auf A38: VW-Fahrer kracht im Baustellenbereich in Schilderwagen
Unfall A38 Schwerer Unfall auf A38: VW-Fahrer kracht im Baustellenbereich in Schilderwagen

Der Fahrer wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus geflogen.

Die Freiwillige Feuerwehr Großpösna und die Feuerwehren der Stadt Leipzig waren im Einsatz.

Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Die Einsatzkräfte sperrten die Fahrbahn in beide Fahrtrichtungen.
Die Einsatzkräfte sperrten die Fahrbahn in beide Fahrtrichtungen.  © Sören Müller

Erstmeldung am 13. August, 8.10 Uhr, aktualisiert um 12.38 Uhr.

Titelfoto: Sören Müller

Mehr zum Thema Unfall A38: