Auto kracht mit Lkw zusammen: A4 Richtung Frankfurt mehrere Stunden voll gesperrt

Erfurt - Wegen eines Unfalls am frühen Dienstagmorgen war die A4 in Richtung Frankfurt am Main vorübergehend gesperrt.

Der Unfall legte den Verkehr in Richtung Frankfurt am Main für mehrere Stunden lahm. (Symbolfoto)
Der Unfall legte den Verkehr in Richtung Frankfurt am Main für mehrere Stunden lahm. (Symbolfoto)  © Stefan Puchner/dpa

Der Crash hatte sich laut Polizeiangaben gegen 3.40 Uhr zwischen den Anschlussstellen Erfurt-Ost und Erfurt-West ereignet.

Ein Autofahrer hatte auf der Mittelspur offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Im Anschluss krachte er mit einem Lkw auf dem rechten Fahrstreifen zusammen. Der Autofahrer verletzte sich dabei. Über die Schwere der Verletzung konnten die Beamten noch keine Informationen geben.

Unfall A4: Lkw-Anhänger brennt: A4 Richtung Dresden voll gesperrt, Bergungsarbeiten dauern an
Unfall A4 Lkw-Anhänger brennt: A4 Richtung Dresden voll gesperrt, Bergungsarbeiten dauern an

Wegen der darauffolgenden Bergungsarbeiten kam es zu starken Verkehrsbehinderungen. Die A4 in Richtung Frankfurt am Main war über drei Stunden voll gesperrt.

Gegen 6.50 Uhr wurde die Autobahn dann wieder für den Verkehr freigegeben.

Titelfoto: Stefan Puchner/dpa

Mehr zum Thema Unfall A4: