Bild der Verwüstung nach Mega-Crash: Lkw kracht auf A4 gegen Mast

Erfurt - Ein Lastwagen ist auf der Autobahn 4 bei Erfurt gegen den Mast einer großen Schilderbrücke geprallt.

Wegen dem heftigen Unfall musste die A4 in beide Richtungen für mehrere Stunden voll gesperrt werden.
Wegen dem heftigen Unfall musste die A4 in beide Richtungen für mehrere Stunden voll gesperrt werden.  © Martin Wichmann/wichmann-tv/dpa

Der Fahrer (65) sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei mit. Zudem entstand ein Sachschaden von mindestens 80.000 Euro.

Die Ladung des Lkw - unter anderem Waschmaschinen - sei auf die Autobahn geschleudert worden. Trümmerteile lagen verteilt auf der Fahrbahn.

Die A4 wurde für zwei Stunden in beide Richtungen voll gesperrt. Der Unfall habe sich gegen ein Uhr nachts ereignet.

Unfall A4: Unfall auf A4 bei Bautzen: Autobahn zeitweise gesperrt
Unfall A4 Unfall auf A4 bei Bautzen: Autobahn zeitweise gesperrt

Möglicherweise sei der Schaden auch noch höher. Es sei noch unklar, ob die Schilderbrücke noch tragfähig genug sei.

Das müsse ein Gutachter überprüfen.

Titelfoto: Martin Wichmann/wichmann-tv/dpa

Mehr zum Thema Unfall A4: