Leichenwagen wird auf A4 durch die Luft geschleudert und überschlägt sich

Ohorn - Auf der A4 kam ein Leichenwagen von der Fahrbahn ab und wurde daraufhin durch die Luft geschleudert.

Der Wagen des Bestatters ist nach dem Unfall komplett Schrott.
Der Wagen des Bestatters ist nach dem Unfall komplett Schrott.  © xcitepress

Wie die Polizei gegenüber der Deutschen Presse-Agentur (dpa) bestätigte, ereignete sich am gestrigen Dienstagabend gegen 20.30 Uhr der Unfall mit dem Fahrzeug eines sächsischen Bestatters.

Das Fahrzeug war in Richtung Görlitz zwischen den Anschlussstellen Ohorn und Burkau (Landkreis Bautzen) unterwegs, als der Fahrer (32) scheinbar die Kontrolle über den Wagen verlor.

Der Bestatter laut Polizei gegen ein Verkehrsschild und in der Folge auf den Beginn einer Leitplanke auf, weshalb das Fahrzeug durch die Luft geschleudert wurde. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug und kam neben der Leitplanke auf einem Grünstreifen zum Stehen. Auch zwei Felder eines Wildschutzzaunes wurden dabei beschädigt.

Unfall A4: Schwerer Unfall auf A4 bei Erfurt: Transporter mit Familie knallt in Lkw
Unfall A4 Schwerer Unfall auf A4 bei Erfurt: Transporter mit Familie knallt in Lkw

Ersten Informationen von der Unfallstelle zufolge stoppten Zeugen des heftigen Crashs sofort und versorgten den 32-Jährigen mit Erste-Hilfe-Maßnahmen.

25.000 Euro Sachschaden an Bestatterfahrzeug und Leitplanke

Es entstand enormer Sachschaden am Fahrzeug und der Schutzplanke der Autobahn 4.
Es entstand enormer Sachschaden am Fahrzeug und der Schutzplanke der Autobahn 4.  © xcitepress

Mit schweren Verletzungen musste der Leichenwagenfahrer in ein Krankenhaus gebracht werden.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro.

Die Polizei ermittelt nun den genauen Unfallhergang.

Titelfoto: xcitepress

Mehr zum Thema Unfall A4: