Mit Sommerreifen unterwegs: Vollsperrung auf A4 nach schwerem Unfall

Schmölln/Meerane - Am Freitagvormittag kam es auf der A4 zu einem heftigen Unfall.

Zur Unfallaufnahme und Bergung musste die Straße eine Stunde voll gesperrt werden.
Zur Unfallaufnahme und Bergung musste die Straße eine Stunde voll gesperrt werden.  © Andreas Kretschel

Ersten Informationen zufolge war ein Kia-Fahrer gegen 10 Uhr auf der A4 in Richtung Dresden unterwegs, als er etwa 200 Meter vor der großen Brücke über die Pleiße die Kontrolle über sein Auto verlor.

Der Kia überschlug sich mehrmals und ein Rad wurde dabei rausgerissen.

Aktuell liegen noch keine Informationen über den Verletzungsgrad des Fahrers und die entstandene Schadenshöhe vor.

Unfall A4: Nissan überschlägt sich auf A4: Fahrer schwer verletzt
Unfall A4 Nissan überschlägt sich auf A4: Fahrer schwer verletzt

Jedoch soll der Kia-Fahrer trotz Schneetreibens mit Sommerreifen unterwegs gewesen sein. Ein weiteres Auto war nicht an der Kollision beteiligt.

Die Autobahn war zwischen Schmölln und Meerane in Richtung Dresden für etwa eine Stunde voll gesperrt.

Titelfoto: Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Unfall A4: