Tödlicher Unfall auf A4 Richtung Köln: Vollsperrung

Aktualisiert, 28. November, 11.53 Uhr

Eschweiler - Bei einem Unfall auf der A4 bei Eschweiler-Weisweiler (Städteregion Aachen) ist eine Frau am Sonntagmorgen ums Leben gekommen.

Auf der A4 ist am Sonntagmorgen bei Eschweiler-Weisweiler eine Frau ums Leben gekommen.
Auf der A4 ist am Sonntagmorgen bei Eschweiler-Weisweiler eine Frau ums Leben gekommen.  © Vincent Kempf

Laut Mitteilung der Polizei war ein in Belgien zugelassener Honda am Morgen gegen 7 Uhr auf der A4 in Richtung Olpe unterwegs, als der Wagen nach ersten Erkenntnissen auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern geriet.

In der Folge soll das Auto, das mit einer Frau und einem Mann besetzt war, gegen die Betonwand gekracht sein.

Die Wucht des Aufpralls sei der Honda zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo er mit zwei weiteren Autos kollidierte, wie es hieß.

Unfall A4: Wetter sorgt für Unfälle auf A4 und A13: Porsche Panamera kracht in Leitplanke, VW T5 kippt um
Unfall A4 Wetter sorgt für Unfälle auf A4 und A13: Porsche Panamera kracht in Leitplanke, VW T5 kippt um

Die bislang unbekannte Beifahrerin wurde bei dem Unfall im Wagen eingeklemmt und tödlich verletzt. Der Fahrer und zwei weitere Beteiligte erlitten schwere Verletzungen.

"Rettungskräfte befreiten die Insassen aus den Fahrzeugwracks und brachten sie in umliegende Krankenhäuser", erklärte ein Sprecher.

Die Beamten sichern aktuell die Spuren an der Unfallstelle. Auch ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz. Die Strecke ist voll gesperrt, der Verkehr wird in Richtung Köln ab der Anschlussstelle Eschweiler-Ost umgeleitet.

Mehrere Autos waren an dem schweren Unfall auf der A4 in Richtung Olpe beteiligt. Zwei Autofahrer kamen mit schweren Verletzungen in eine Klinik.
Mehrere Autos waren an dem schweren Unfall auf der A4 in Richtung Olpe beteiligt. Zwei Autofahrer kamen mit schweren Verletzungen in eine Klinik.  © Vincent Kempf

Die Polizei in Düren warnte am Sonntagmorgen vor Blitzeis auf Straßen und Wegen und appellierte, vorsichtig zu fahren. "Auch ohne erkennbaren Niederschlag ist vereinzelt mit dem plötzlichen Auftreten eisglatter Fahrbahnstellen oder Gehwege zu rechnen", so die Beamten.

Titelfoto: Vincent Kempf (Bildmontage)

Mehr zum Thema Unfall A4: