A44 gesperrt! Lkw kippt um und verliert Fracht, Fahrer im Krankenhaus

Düsseldorf – Die A44 musste in der Nähe des Düsseldorfer Flughafens nach einem Lkw-Unfall in Fahrtrichtung Aachen komplett gesperrt werden.

Der Lastwagen war offenbar bei einem Gegenlenkmanöver umgekippt.
Der Lastwagen war offenbar bei einem Gegenlenkmanöver umgekippt.  © Patrick Schüller

Ein Sattelzug mit Kippmulde ist im Bereich der Anschlussstelle Düsseldorf-Stockum am Samstagmorgen gegen 5.59 Uhr umgekippt, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte.

Bei dem Unglück sind der geladene Erdaushub und Betriebsstoffe auf die Fahrbahn geraten.

Der 57 Jahre alte Fahrer wurde laut Polizei mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Unfall A44: Rettungshelikopter angefordert! Auto überschlägt sich - A44 bei Aachen nach Unfall voll gesperrt
Unfall A44 Rettungshelikopter angefordert! Auto überschlägt sich - A44 bei Aachen nach Unfall voll gesperrt

Laut Polizei habe sich der Unfall ersten Ermittlungen zufolge durch ein Gegenlenkmanöver des Fahrers ereignet.

Die Sperrung der A44 soll laut Polizei wegen des Abschleppens des Unfallfahrzeugs und der Reinigung der Fahrbahn noch bis 12.30 Uhr andauern.

Inzwischen konnte der Lkw wieder aufgerichtet werden. Die Fahrbahn muss noch gesäubert werden.
Inzwischen konnte der Lkw wieder aufgerichtet werden. Die Fahrbahn muss noch gesäubert werden.  © Patrick Schüller

Der Verkehr wird über die Anschlussstelle Stockum umgeleitet.

Titelfoto: Patrick Schüller

Mehr zum Thema Unfall A44: