Ursache unklar: Lastwagen fährt auf Autobahn und stürzt um, Fahrer verletzt

Heiligenhaus – Zu einem schweren Unfall kam es am Montagmorgen auf der A44 in Richtung Mettmann: Ein Lastwagen war an der Anschlussstelle Heiligenhaus (Kreis Mettmann) umgekippt.

Der Lastwagen blieb auf der Seite liegen und musste geborgen werden.
Der Lastwagen blieb auf der Seite liegen und musste geborgen werden.  © Feuerwehr Heiligenhaus

Wie die Feuerwehr mitteilte, war die Lage zur Zeit des Alarmrufes unklar. Es hieß, dass der sich Fahrer des Lasters noch im Fahrzeughaus befinde.

Bei Eintreffen der Kameraden gegen 8.52 Uhr stellte sich schnell heraus, dass der Fahrer sich selbstständig hatte befreien können.

Rettungskräfte behandelten den Mann und brachten ihn, gemeinsam mit einem Notarzt, in ein Krankenhaus.

Unfall A44: Autos stehen nach Crash auf A44 lichterloh in Flammen – mehrere Schwerstverletzte
Unfall A44 Autos stehen nach Crash auf A44 lichterloh in Flammen – mehrere Schwerstverletzte

Ersten Erkenntnissen zufolge war der Lastwagen kurz nach der Auffahrt in Richtung Essen auf die Seite gekippt. Wie es dazu kommen konnte, wurde noch nicht abschließend geklärt.

Die Feuerwehr kümmerte sich am Morgen um die Bergungsarbeiten.

Der Fahrer konnte sich eigenständig aus dem umgekippten Fahrzeug befreien und wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Der Fahrer konnte sich eigenständig aus dem umgekippten Fahrzeug befreien und wurde in ein Krankenhaus gebracht.  © Feuerwehr Heiligenhaus

Die A44 in Fahrtrichtung Essen war währenddessen vollständig gesperrt.

Titelfoto: Feuerwehr Heiligenhaus

Mehr zum Thema Unfall A44: