A57 bei Krefeld: Mann läuft auf Autobahn und wird von 7,5-Tonner erfasst!

Krefeld - Bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagmorgen auf der A57 bei Krefeld wurde ein Mann schwer verletzt. Es besteht Lebensgefahr!

Die Fahrbahn der A57 in Richtung Nimwegen musste bei Krefeld teilweise bis 9 Uhr voll gesperrt werden.
Die Fahrbahn der A57 in Richtung Nimwegen musste bei Krefeld teilweise bis 9 Uhr voll gesperrt werden.  © Federico Gambarini dpa/lnw

Wie die Polizei mitteilte, lief der 31-Jährige gegen 6.50 Uhr aus bislang nicht bekanntem Grund auf Höhe Krefeld-Zentrum plötzlich auf die rechte Fahrspur der Autobahn.

Dort wurde er von einem 7,5-Tonner erfasst. Rettungskräfte kümmerten sich sofort um den Schwerverletzten. Wegen des Verdachts des Alkohol- und/oder Drogenkonsums wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Der 37-jährige Lkw-Fahrer aus Duisburg wurde von einem Notfallseelsorger betreut.

Unfall A57: Tödlicher Autobahn-Unfall: Audi überschlägt sich, für den Fahrer kommt jede Hilfe zu spät
Unfall A57 Tödlicher Autobahn-Unfall: Audi überschlägt sich, für den Fahrer kommt jede Hilfe zu spät

Die Fahrbahn in Richtung Nimwegen musste teilweise bis 9 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr staute sich zeitweise auf einer Länge von elf Kilometern.

Die polizeilichen Ermittlungen zu dem Unfall dauern an.

Titelfoto: Federico Gambarini dpa/lnw

Mehr zum Thema Unfall A57: