Fünf Verletzte bei Unfall mit fünf Fahrzeugen auf A59

Langenfeld - Fünf Verletzte und fünf beschädigte Fahrzeuge sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der A59 bei Langenfeld im Rheinland.

Mehrere Autos waren an dem Unfall auf der A59 beteiligt.
Mehrere Autos waren an dem Unfall auf der A59 beteiligt.  © Patrick Schüller

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte am Montagmorgen eine Autofahrerin beim Spurwechsel einen von hinten herannahenden Wagen übersehen.

Beide Autos stießen zusammen. Kurz darauf fuhren drei weitere Fahrzeuge in die Unfallstelle und kollidierten mit dem auf der Fahrbahn stehenden Auto der 39-Jährigen, wie die Polizei weiter mitteilte.

Der Fahrerin selbst gelang es demnach vorher noch, herauszuklettern.

Ihr Auto wurde dann auf das Dach geschleudert.

Bei dem Unfall wurden zwei Personen schwer und drei leicht verletzt.

Autobahn A59 war für mehrere Stunden gesperrt

Die Richtung Leverkusen war für mehrere Stunden für die Rettung der Verletzten und die Bergung der Autos gesperrt.

Titelfoto: Patrick Schüller

Mehr zum Thema Unfall A59:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0