Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf A59 bei Bonn

Bonn - Bei einem Unfall am Autobahndreieck Bonn-Nordost ist ein Motorradfahrer (50) gestorben.

Der Motorradfahrer stürzte bei einem Unfall auf der A59. (Symbolbild)
Der Motorradfahrer stürzte bei einem Unfall auf der A59. (Symbolbild)  © Vincent Kempf

Er sei am Sonntag in der Kurve auf die A59 Richtung Königswinter bei einem Verkehrsunfall gestorben, teilte die Polizei mit.

Die ersten Erkenntnisse ergaben, dass er beim Überholen in einen rechts fahrenden VW Polo krachte und im Anschluss gestürzt sei.

Trotz Hilfe von Rettungskräften sei der Mann verstorben.

Unfall A59: Unfall am frühen Morgen: A59 nach Sperrung Richtung Köln wieder frei
Unfall A59 Unfall am frühen Morgen: A59 nach Sperrung Richtung Köln wieder frei

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln sichert die Spuren am Unfallort.

Die Tangente am Autobahndreieck Bonn-Nordost wurde während der Unfallaufnahme gesperrt.

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Unfall A59: