Vollsperrung nach Unfall: Auto überschlägt sich auf Autobahn

Gelnhausen - Zwei Unfälle innerhalb kurzer Zeit haben eine vorübergehende Vollsperrung der Autobahn 66 bei Gelnhausen im hessischen Main-Kinzig-Kreis in Richtung Fulda ausgelöst.

Ein Kleinwagen wurde in die Luft geschleudert und überschlug sich, der 54-jährige Fahrer wurde verletzt.
Ein Kleinwagen wurde in die Luft geschleudert und überschlug sich, der 54-jährige Fahrer wurde verletzt.  © 5vision.media

Zunächst sei am Montagabend ein Lastwagen auf der A66 von der Fahrbahn abgekommen.

Kurz darauf habe sich ein Auto in dem Bereich überschlagen, sagte ein Sprecher der Polizei.

Die A66 wurde in der Folge für ungefähr eine Stunde gesperrt.

Etwa eine halbe Stunde nach dem Lkw-Unfall war das Auto an der Unglücksstelle bei einem Ausweichmanöver auf einen Schotterhaufen einer Baustelle geraten.

Der Kleinwagen wurde in die Höhe katapultiert, überschlug sich und blieb auf dem Seitenstreifen liegen.

Die Polizei sperrte die A66 in Fahrtrichtung Fulda für etwa eine Stunde komplett.
Die Polizei sperrte die A66 in Fahrtrichtung Fulda für etwa eine Stunde komplett.  © 5vision.media

Der 54-jährige Fahrer wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Unfall A66:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0