Lastwagen-Anhänger umgekippt, Pakete auf der Fahrbahn: A7 Richtung Norden gesperrt

Bad Hersfeld - Schwerer Verkehrsunfall auf der A7! In der Nacht zum Samstag hat dort ein Lastwagen Teile seiner Ladung verloren.

Zwischen Bad Hersfeld und Homberg kam es auf der A7 in der Nacht zum Samstag zu einem schweren Unfall eines Lastwagens. (Symbolbild)
Zwischen Bad Hersfeld und Homberg kam es auf der A7 in der Nacht zum Samstag zu einem schweren Unfall eines Lastwagens. (Symbolbild)  © Stefan Puchner/dpa

Die Polizei sperrte zwischen Bad Hersfeld und Homberg zwei der drei Spuren in Richtung Norden.

Weil nur wenig Verkehr herrschte, kam es zu keinen nennenswerten Staus, wie die Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld am Samstag mitteilte.

Demnach hatte der 28 Jahre alte Fahrer des Sattelschleppers aus zunächst ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Gespann verloren.

Unfall A7: Schwerlasttransport beschädigt Brücke: A7 Sperrung wird aufgehoben
Unfall A7 Schwerlasttransport beschädigt Brücke: A7 Sperrung wird aufgehoben

Er kam von der Straße ab und fuhr in den Grünstreifen. Dabei kippte der Anhänger des Lastwagens um. Die geladenen Pakete fielen auf die Straße.

Der 28-Jährige überstand den Unfall unverletzt. Helfer luden die Ladung auf einen anderen Lastwagen um.

Die Polizei schätzte den Sachschaden auf rund 25.000 Euro.

Titelfoto: Stefan Puchner/dpa

Mehr zum Thema Unfall A7: