Lkw hinter Elbtunnel umgestürzt: Vollsperrung auf A7

Hamburg – Ein Lkw ist am Montag auf der A7 in Hamburg auf die Fahrbahn gekippt.

Der Lkw kippte in einem Baustellenbereich auf die Seite.
Der Lkw kippte in einem Baustellenbereich auf die Seite.  © Christoph Seemann / Hamburg News

Der Unfall ereignete sich gegen 17.04 Uhr hinter der Ausfahrt des Elbtunnels in Richtung Norden.

Wie die Polizei auf TAG24-Nachfrage mitteilte, kippte der Lastwagen aus ungeklärter Ursache um und landete in einem Baustellenbereich.

Der Fahrer wurde bei dem Crash leicht verletzt. Die A7 musste für etwa 20 Minuten voll gesperrt werden. Es kam zu langen Staus im abendlichen Berufsverkehr.

Unfall A7: Tödlicher Unfall auf der A7! Nicht angeschnallter Smartfahrer kracht in Lastwagen
Unfall A7 Tödlicher Unfall auf der A7! Nicht angeschnallter Smartfahrer kracht in Lastwagen

Laut des Polizeisprechers ist der umgestürzte Lkw inzwischen geborgen und abtransportiert worden. Zwei Fahrstreifen in Richtung Süden und ein Fahrstreifen Richtung Norden sind wieder freigegeben.

Wie genau es zu dem Unfall kam, müsse noch geklärt werden.

Titelfoto: Christoph Seemann / Hamburg News

Mehr zum Thema Unfall A7: