Vollsperrung: A72 nach mehreren Unfällen dicht

Hartmannsdorf/Chemnitz - Nix geht mehr auf der A72 bei Chemnitz. Zwischen Röhrsdorf und Hartmannsdorf hat es gleich zwei Unfälle gegeben. Die Autobahn ist voll gesperrt.

Die A72 wurde voll gesperrt. Es gibt Stau.
Die A72 wurde voll gesperrt. Es gibt Stau.  © Harry Härtel

In Höhe der Anschlussstelle Hartmannsdorf sind am Freitagnachmittag mehrere Fahrzeuge kollidiert. Nach ersten Informationen kam der Fahrer eines Mercerdes von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitplanke, überschlug sich und kam erst an einer Wand zum Stehen.

Es wurden mehrere Personen verletzt.

Die A72 wurde in diesem Bereich gesperrt. Die Polizei warnt vor einem länger werdenden Stau in Richtung Leipzig.

Unfall A72: Flammen schossen aus Motorraum: Mazda auf A72 in Brand geraten
Unfall A72 Flammen schossen aus Motorraum: Mazda auf A72 in Brand geraten

In der Folge kam es auf Höhe von Röhrsdorf zu einem  weiteren Unfall. 

Autofahrer müssen aktuell in dem Abschnitt mit etwa 30 Minuten Verzögerung rechnen.

Der Mercedes hat eine Leitplanke durchbrochen. Mehrere Personen wurden bei dem Unfall verletzt.
Der Mercedes hat eine Leitplanke durchbrochen. Mehrere Personen wurden bei dem Unfall verletzt.  © Harry Härtel

Auf Höhe von Rochlitz (Richtung Leipzig) warnt die Polizei zudem vor Gegenständen auf dem rechten Fahrstreifen.

Titelfoto: Harry Härtel

Mehr zum Thema Unfall A72: