Chaos auf Autobahn: Winter-Wetter wird Lkw-Fahrer zum Verhängnis

Lautertal - Ein umgekippter Laster hat eine stundenlange Sperrung auf der Autobahn 73 in Lautertal bei Coburg verursacht.

Rettungskräfte stehen neben dem umgekippten Lkw auf der A73.
Rettungskräfte stehen neben dem umgekippten Lkw auf der A73.  © NEWS5 / Ittig

Der Lastwagen samt Anhänger sei auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern geraten und anschließend auf die Seite gekippt, teilte die Polizei mit.

Der 57 Jahre alte Fahrer musste von der Polizei aus dem Wrack befreit werden. Er zog sich eine Platzwunde am Kopf und mehrere Schnittwunden zu.

Wegen der Bergungsarbeiten musste die A73 zwischen den Ausfahrten Coburg und Eisfeld-Süd in Richtung Norden gesperrt werden.

Unfall A73: BMW verliert bei Starkregen die Kontrolle auf der A73: Drei Verletzte
Unfall A73 BMW verliert bei Starkregen die Kontrolle auf der A73: Drei Verletzte

Erst nach sieben Stunden konnte die Sperrung in der Nacht zum Samstag wieder aufgehoben werden.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 100.000 Euro.

Titelfoto: NEWS5 / Ittig

Mehr zum Thema Unfall A73: