Fahranfängerin nach Horror-Crash mit Mülllaster schwer verletzt

Eisfeld - Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwochnachmittag an einer Autobahnausfahrt bei Eisfeld im Landkreis Hildburghausen ereignet.

Der VW wurde bei dem Zusammenstoß komplett zerstört.
Der VW wurde bei dem Zusammenstoß komplett zerstört.  © NEWS5 / Ittig

Das Unglück passierte, als eine 18-jährige VW-Fahrerin an der Anschlussstelle Eisfeld-Nord von der A73 abfuhr.

Die Fahranfängerin wollte anschließend auf die Bundesstraße 281 abbiegen und krachte dabei mit einem Müll-Lkw zusammen, der sich auf der Bundesstraße befand, berichtete die Polizei. Wie genau es zu dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kommen konnte, ist noch nicht bekannt.

Die 18-Jährige wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Ein Rettungswagen brachte die Schwerverletzte in ein Krankenhaus.

Unfall A73: Unfall auf A73: Kilometerlanger Stau im Berufsverkehr
Unfall A73 Unfall auf A73: Kilometerlanger Stau im Berufsverkehr

Für die Rekonstruktion des Unfalls wurde ein Gutachter an den Unglücksort bestellt. Um den völlig zerstörten Volkswagen kümmerte sich ein Abschleppdienst.

Zahlreiche Rettungskräfte waren vor Ort.
Zahlreiche Rettungskräfte waren vor Ort.  © NEWS5 / Ittig

Die Strecke war fast fünf Stunden gesperrt.

Titelfoto: NEWS5 / Ittig

Mehr zum Thema Unfall A73: