Geisterfahrer verursacht Unfall auf A73: Zwei Verletzte

Eisfeld - Ein Falschfahrer hat am Mittwochabend auf der Autobahn 73 in Südthüringen einen Unfall mit zwei Verletzten verursacht.

Der Geisterfahrer (58 Jahre alt) kam ins Krankenhaus. Die Autobahn wurde für etwa eine Stunde gesperrt. (Symbolbild)
Der Geisterfahrer (58 Jahre alt) kam ins Krankenhaus. Die Autobahn wurde für etwa eine Stunde gesperrt. (Symbolbild)  © 123RF / aapsky

Sein Wagen sei bei Eisfeld (Landkreis Hildburghausen) nach einer 20 Kilometer langen Irrfahrt in ein entgegenkommendes Auto gekracht, teilte die Polizei mit.

Der gerammte Wagen geriet ins Schleudern und kam auf dem Standstreifen zum Stehen.

Die 25 Jahre alte Frau am Steuer und der 58-jährige Falschfahrer erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen.

Unfall A73: Autofahrerin legt auf A73 Rückwärtsgang ein, baut Unfall und haut ab
Unfall A73 Autofahrerin legt auf A73 Rückwärtsgang ein, baut Unfall und haut ab


Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Autobahn blieb in Richtung Suhl rund um die Unfallstelle für etwa eine Stunde gesperrt.

Titelfoto: 123RF / aapsky

Mehr zum Thema Unfall A73: