Wintereinbruch auf der A73: Sturmtief "Odette" sorgt für Chaos in Thüringen

Suhl - Tief "Odette" hat am heutigen Montagmorgen viel Schnee nach Thüringen gebracht und für Chaos auf den Straßen gesorgt.

Eine lange Schlange an Lkws und Autos steht auf der zugeschneiten A73 bei Suhl.
Eine lange Schlange an Lkws und Autos steht auf der zugeschneiten A73 bei Suhl.  © NEWS5 / Ittig

Der Sturm, der in weiten Teilen des Freistaats wütet, sorgte für massig Schnee und Schneeverwehungen.

Die Folge: Unter dem Wintereinbruch musste vor allem der Berufsverkehr leiden. Immer wieder kam es zu Unfällen und Behinderungen.

Auf der A73 bei Suhl war beispielsweise ein BMW wegen der Schneeglätte von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke gestoßen.

Unfall A73: Laster durchbricht Wildschutzzaun: Gefahrgut-Transporter kracht von A73 in Waldstück
Unfall A73 Laster durchbricht Wildschutzzaun: Gefahrgut-Transporter kracht von A73 in Waldstück

Das Winterchaos bedeutet für die Polizei und den Winterdienst Dauerbetrieb. Die Einsatzkräfte sind seit Stunden im Einsatz.

Verkehrsteilnehmer müssen mit längeren Staus und Wartezeiten rechnen.

Titelfoto: NEWS5 / Ittig

Mehr zum Thema Unfall A73: