Mehrere Verletzte und Vollsperrung: Massenunfall mit 85 Fahrzeugen auf der A81!

Heilbronn - Riesiges Verkehrs-Chaos auf der A81 in Richtung Stuttgart! Zwischen Untergruppenbach und Mundelsheim kam es am heutigen Freitag zu mehreren Unfällen, an denen dutzende Autos beteiligt waren.

Die Einsatzkräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort.
Die Einsatzkräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort.  © Damian / EinsatzReport24

Wie die Polizei am späten Nachmittag mitteilte, kam es ab 15 Uhr zu Verkehrsunfällen an 17 Unfallstellen! Insgesamt waren 85 Fahrzeuge beteiligt.

"Nach einem Regenschauer kam die Sonne hervor und man sah plötzlich nichts mehr auf der Autobahn", beschrieb ein Augenzeuge die Situation vor Ort.

Rettungsdienst und Feuerwehr seien mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort, hieß es vonseiten der Beamten. Das Polizeipräsidium Heilbronn und das Polizeipräsidium Ludwigsburg arbeiten die Ereignisse aktuell auf.

Unfall A81: Postauto rast in Straßendienst: Drei Verletzte bei schwerem Autobahn-Crash!
Unfall A81 Postauto rast in Straßendienst: Drei Verletzte bei schwerem Autobahn-Crash!

Mehr als 100 Menschen sollen in die Unfälle verwickelt worden sein. Insgesamt sollen sich laut Polizei 36 Menschen leicht verletzt haben.

Auch ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz. Die A81 ist in Richtung Stuttgart voll gesperrt. Die Heilbronner Polizei rechnet mit einer langen Nacht. "Die Maßnahmen werden voraussichtlich noch mehrere Stunden andauern", sagte ein Sprecher gegenüber der Deutschen Presse-Agentur (DPA).

Die betroffene Strecke wurde abgesperrt. Es kommt zu erheblichen Verkehrseinschränkungen.
Die betroffene Strecke wurde abgesperrt. Es kommt zu erheblichen Verkehrseinschränkungen.  © Damian / EinsatzReport24

Eine Umleitung soll an der Anschlussstelle Ilsfeld eingerichtet werden.

Erstmeldung 16.45 Uhr, zuletzt aktualisiert: 22.27 Uhr.

Titelfoto: Damian / EinsatzReport24

Mehr zum Thema Unfall A81: